Wollsiegel

Filz aus Deutschland - 100 % reine Wolle von HEY-SIGN

Informatives zum Thema Filz

Nachdem die Wolle gereinigt wurde, wird diese gekrempelt, d.h. die Wollfasern werden in einer Richtung ausgerichtet. Beim anschließenden Filzen werden die entstandenen dünnen Vliese unter Zuführung von Dampf und Druck miteinander verfilzt. Das Verfilzen sorgt dafür, dass sich die Wollfasern zu einer elastischen und festen Verbindung verketten. Zuletzt wird der Filz gewalkt, wodurch die Dichte, Stärke, Länge und Breite genau bestimmt werden.

Die Besonderheiten


In der rohen Schafswolle sind kleine Pflanzenreste, die so genannnten Vegetabilien, zu finden. Diese werden bei der Herstellung in den Wasch- und Kämmvorgängen entfernt. Es können allerdings Kleinstmengen übrig bleiben, die sich dann in der Oberfläche der fertigen Ware wiederfinden können. Dies unterstreicht aber die Einzigartigkeit des Naturmaterials Filz und stellt keinen Reklamationsgrund dar.

Auf der Oberfläche des Materials liegen anfangs kurze, nicht mit eingefilzte Wollhärchen. Diese verschwinden durch regelmäßiges Absaugen nach ca. 2-3 Wochen. Das Entfernen dieser Härchen ist ohne Bedeutung für die Materialstärke und zeigt, dass es sich um einen echten Wollfilzteppich handelt!

Bitte beachten Sie, dass jede Lieferung geringfügige Abweichungen in Farbe und Materialstärke aufweisen kann!

Die Eigenschaften

Die Pflege und Reinigung

Der Fettanteil der Wolle und die Dichte des Materials Filz verhindern ein schnelles Eindringen von Schmutz. Für die tägliche Reinigung z.B. von Teppichen, genügt das Absaugen. Feuchten Schmutz bitte vorher abtrocknen lassen. Eingetrocknete Flecken mit einem Seifenschaum aus einem sanften Wollwaschmittel abtupen und/oder mit einer weichen Bürste abbürsten. Die Restflüssigkeit anschließend mit einem trockenen Tuch aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Filzaccessoires von HEY-SIGN

Downloads

Download Hey Sign Farbkarte (PDF-Datei)